Kleintierrettung

Tierbergung

Wir wurden über Funk zu einer Kleintierrettung im Gewerbegebiet "Haslacher Feld" alarmiert.

Mit den Lichtmasten der Fahrzeuge, wurde die gesamte Dachfläche auf der die Katze vermutete wurde, ausgeleuchtet und abgesucht. Da ein deutliches Geräusch einer Katze wahrgenommen wurde, konnte der Bereich immer weiter eingegrenzt werden.

Nach länger Suche und der Demontage von verschiedenen Blechteilen wurde festgestellt, dass sich die Katze in dem gesamten Zwischendachbereich bewegen konnte also für uns eigentlich nicht auffindbar war.

Da sie sich nicht in einer Notlage befand, wurde mit dem Mitteiler (einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes) vereinbart, dass er sich am nächsten Tag mit den Geschäftsführern des Unternehmens wegen weiterer Schritte, die zum Auffinden der Katze führen können, abspricht.

Teilen