40 Jahre Freizeitsportverein Haslach

Geschrieben von Schriftführer am .

Liebe Feuerwehrkameraden und Vereinsmitglieder,
 
der Freizeitsportverein Haslach feiert am Samstag, 1. Juli 2017 sein 40jähriges Bestehen.
 
Zum Sommersportfest mit Dorfolympiade der Haslacher Ortsvereine und Festabend sind wir herzlich eingeladen.
 
Wer am Nachmittag und/oder am Abend für die Feuerwehr teilnehmen möchte,
meldet sich bitte direkt bei unserem Vorstand Martin Thullner.
Erste Anmeldungen sind schon da. Wir würden uns freuen, wenn das "Team Feuerwehr" in guter Stärke 
zu den sicherlich unterhaltsamen Wettkämpfen antritt.
 
Anmeldung bitte per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Die Feuerwehr ist sowohl am Nachmittag und am Abend mit Polo-Shirt und/oder Sweat-Shirt bekleidet.
Feuerwehruniform ist nicht zu tragen.
 
Näheres zum Programm auf der Homepage des FSV: 40 Jahre FSV Haslach

Feuerwehr weiterhin unter der bewährten Führung von Stefan Breitling und Martin Thullner

Geschrieben von Schriftführer am .

Auf der mit 81 Anwesenden sehr gut besuchten Mitgliederversammlung wurden am 20.3.2017 die Wahlen der Kommandanten im aktiven Dienst und der Vereinsvorstandschaft durchgeführt. Die Wahlleitung übernahm der Traunsteiner Oberbürgermeister Christian Kegel.
Als 1. Kommandant ist Stefan Breitling wiedergewählt worden. Klaus Kropp ist neuer 2. Kommandant der Haslacher Wehr.

In der Vorstandschaft wurden 1. Vorstand Martin Thullner, 2. Vorstand Hans Englmaier, Schriftführer Christian Mehringer und die Beisitzer Thomas Grella, Stefan Kaiser und Rudi Friedlhuber in ihren Ämtern bestätigt. Den Posten als Kassier übernahm Andreas Neuner. Zu Rechnungsprüfern wurden Martin Widmann und Alois Haistracher gewählt.

Jahresbericht 2016

Geschrieben von Schriftführer am .

Neben dem Bericht auf der Jahreshauptversammlung blicken wir traditionell auf das vergangene Jahr in Form eines Jahresberichtes zurück. Dieser enthält Daten, Zahlen und Statistiken zum aktiven Dienst (71 Einsätze), zur Jugendfeuerwehr sowie zu den Vereinsaktivitäten.

Hier gibt es den Jahresbericht 2016 zu lesen: Jahresbericht 2016